Kati ohne H

Ich bin.....                
Kati ohne H ! 

Wenn ich nicht blogge, lese oder Filme schaue dann....
Logopädiere ich meistens so vor mich hin, verbringe Zeit mit meinem Schnittchen oder fotografiere Eisbären und kaputte Häuser. 

Ich kann nicht leben ohne....
Bücher / Filme / Popcorn / Familie, Hund & Freund / Mein Kuscheltier / Konsolen / Döner / Kinozeitschriften / Klebezettel / Ohrringe / Spagetti / Mein Auto / Batman / Volbeat / Regenwetter / Postkarten / Reisen / Eulen / Kleider / Polenwitze / Die Stadtbücherei 

Ich liebe es...
Sonnenbrillen zu tragen / über Filme zu reden / zu backen / Fotos zu überarbeiten / Im Sonnenschein Bücher zu lesen / Bei Regenwetter zu zocken / Meinen Freund zu knuffen, knutschen und zu nerven / Den Hund zu ärgern / Mich in dicke Wolldecken zu kuscheln / Mit meiner Mommy Serien zu schauen / Sachen von meinem Papa repariert zu bekommen / An einem neuen Buch zu riechen / Dem Postboten mein Rebuy- Paket aus der Hand zu nehmen 

Ich hasse...
Staubige Zimmer / Knicke in meinen Büchern / Meine Filme zu verleihen / Pink / Wenn meinem Freund nicht die gleichen Filme gefallen wie mir / Lakritz / Autounfälle / Meinen Wecker / Rechnungen / Stornierte Urlaube / Laufmaschen / Schlechte Polenwitze / Wenn im Kino jemand redet / Alienfilme (außer E.T) / Sport / Telefonieren (!!!!!!) / Blitzer / Die Milkshakes von meinem Brüderchen 

Meine Lieblings....

Bücher - Warm Bodies / Dark Canopy / Ein ganzes halbes Jahr / Die Tribute von Panem / Anders / Der große Gatsby / Wunder / Legend / Die Amor-Trilogie / Tote Mädchen lügen nicht / Nach dem Sommer / Die Auswahl / Harry Potter und der gefangene von Askaban / 

Filme - Fight Club / Pulp Fiction / Matrix / The Dark Knight / American History X / Inside a Skinhead / Kill the Boss / Buried / Prestige / The Social Network / Memento / Insomnia / 500 Days of Summer / Good Will Hunting / Star Trek 

Kommentare:

  1. Wunderschönen guten Tag,
    schon mehrfach habe ich auf diesem Blog interessante Buchbesprechungen gelesen.
    Deshalb heute mal eine Anfrage in eigener Sache.

    Ich bin, von der Ausbildung her Apotheker und Lebensmittelchemiker, von der Wissenschaft zur Literatur gekommen und habe einen belletristischen Roman zum Themenbereich Krebs geschrieben.
    Ja, Krebs!
    Nicht das Sternzeichen, nicht das Schalentier und auch keinen weiteren Erfahrungsbericht oder neuen Ratgeber, sondern einen belletristischen Roman zur Unterhaltung ... und um vielleicht ein wenig zum Nachdenken anzuregen.

    Und ich würde mich freuen, wenn meine Vermutung Bestätigung finden könnte und Sie Interesse daran haben,
    diesen Roman in Ihr Programm aufzunehmen und ihn vielleicht im Rahmen einer Buchbesprechung vorzustellen.

    Warum ich vermute, dass Sie daran Interesse haben?

    Weil in der Literatur alles thematisiert wird. Liebe und Hass, Leben und Tod, Zärtlichkeit und Gewalt, usw.
    Aber eben nicht der Krebs, außer wie gesagt in wissenschaftlichen Werken, Erfahrungsberichten oder Ratgebern.
    Und weil es mir gelungen ist, auf einen ganz besondere Art und Weise einen Wissenschaftsroman zu schreiben in dem persönliche Betroffenheit, die Wissenschaft und wirtschaftliche Interesse eine Konzern miteinander verwoben werden - dicht wie in einem Bühnendrama und aufwühlend wie in einem Schicksalsroman.

    Schade nur, dass vorgestern kein Krebs-Forscher den Medizin-Nobelpreis erhalten hat.
    Das wäre optimales Marketing für mich gewesen.
    Aber ich bin überzeugt, Sie finden auch so Interesse an meinem Angebot.

    Erfolgreiche Arbeit
    und eine schöne Zeit
    Bernd Niklas
    bernd.niklas@gmx.de

    http://www.amazon.de/Durch-Tod-Heilbar-Bernd-Niklas/dp/3867404984/ref=sr_1_7?s=books&ie=UTF8&qid=1381142039&sr=1-7&keywords=bernd+niklas

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, was für eine geniale Blogvorstellung!
    Als neue Leserin möchte ich aber jetzt bitte einen guten Polenwitz hören :D
    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha vielen Dank und einen noch herzlicheren Dank fürs folgen (:
      Da folge ich doch gerne zurück, denn wir polnischen Mädchen müssen ja zusammenhalten.
      Und hier dann noch der gewünschte Witz:

      Wie sieht ein polnischer Triathlon aus?
      Zum Schwimmbad laufen, eine Runde schwimmen und mit dem Fahrrad zurück!

      Löschen
    2. Hihi, hab ich bislang noch nicht gekannt :)
      Freu mich, das du mir jetzt auch folgst!

      Ich hab dich gleich mal nominiert und freu mich wenn du mitmachst :)

      http://protagonist-erlebt.blogspot.de/2014/02/ich-wurde-getaggt.html

      Liebste Grüße,
      Kasia

      Löschen